Beste Vorsätze

Veröffentlicht von Phacops am

Der rasende Reporter Otto Laberer-Glotz von MamM hatte an diesem eiskalten Januarmorgen die jährliche Befragung der Passanten durchgeführt. Die einzige Frage lautete: “Wie steht es mit den guten Vorsätzen?“
Hier ein ausgewählter Teil der Antworten, die die wirkliche Markscheider Mitte kennzeichnen:

„Habe mir wie jedes Jahr einen Fitnesstrainer gekauft und auch benutzt. Leider hat er, wie schon in all den Jahren zuvor, einen Schwächeanfall gehabt.“ Eine rüstige Mittfünfzigerin mit rosa Aerobicstulpen.

„Keinen Alkohol zu trinken. Hat auch bis zum 1. Januar 11.31h gehalten. Nachdem ich bis 11:30 geschlafen habe. Eine echte Leistung, auf die ich stolz bin.“ Hans Wurst.

Umfragen werden in Markscheid grundsätzlich und ausschließlich mit griffbereiter Gasmaske durchgeführt

„Bei den diesjährigen Wahlen 99,9% der Stimmen zu bekommen. Unter Zuhilfenahme meines Wahlkomitees UZI, lächelte Frau Crohn-Corque.

„Weniger irrelevante Artikel schreiben.“ Das Redaktionsteam von MamM grinste und feixte bei dieser Antwort.

„Dümmliche Befragungen unterbinden.“ Hells Devils, Charter Markscheid. Otto wurde Tage später in erbärmlichem Zustand im Fickwalder Forst aufgefunden und weigert sich standhaft feste Nahrung zu sich zu nehmen.

Kategorien: Alltag