Markscheider Ehetauschtage 2019

Viele Ehepaare stellen im gemeinsamen Urlaub fest, dass sie nicht mehr harmonieren. Das, was im täglichen Trott als nebensächlich erscheint, tritt auf einmal deutlich in den Vordergrund: Man hat sich auseinander-entwickelt, Liebe und Harmonie sind dahin. Eigentlich könnte man sich auch scheiden lassen. Doch scheuen die meisten die Kosten, das Weiterlesen…

Markscheid macht Rennsport

Die Rundstreckenrennen der Königsklasse wurden zu einer Gähn- und Schnarchveranstaltung totreglementiert. Nur noch das Kapital garantiert Erfolge. Wer investiert, gewinnt. Und immer mehr Charakterköpfe, die früher für Spass, Irritationen und positive und negative Aufregungen gesorgt haben, sterben weg. Nun braucht es neue Ideen. Ausserdem sind der Hockenheim- und der Nürburgring Weiterlesen…

Gästehaus der Stadt seit Monatsanfang unter Naturschutz gestellt

Vor dem Hintergrund des besorgniserregenden Klimawandels, der jeden Freitag tausende von Schülern aus der Sicherheit ihrer behaglichen Klassenzimmer hinaus auf die bedrohlichen und unsicheren Straßen ihrer Heimatstädte treibt, gewinnt der Umweltschutz mit jedem Jahr, den unser verfickter Planet noch vor sich hat, zunehmend an Bedeutung. Und einmal mehr setzt Markscheid Weiterlesen…

Der Fruhjarspuz

Nachdem verschiedentlich Kritik an der orthographischen und semantischen Qualität der Markscheider Presse – dieses Organ eingeschlossen – laut wurde, sann die Stadtverwaltung auf Abhilfe. Dazu kam, dass sich die gesprochene und geschriebene Sprache der jungen Markscheider mittlerweile so stark in Richtung Prägnanz und Stringenz entwickelt hat, dass schon innerhalb von Weiterlesen…

Goethes Mittelfinger – Teil 1

(Mutter Weimar) In den Unterlagen von Fritz Schieler, einem der engsten Freunden von Johann Wolferl von Goethe, fand sich ein nahezu unleserliches Schriftstück. Erst nach Einnahme von halluzinogenen Stoffen konnte Linguist Ludger Strunz-Doof  aus Markscheid den Text entziffern. Schon der Titel „Der Mittelfinger“ rief unter den Germanisten Begeisterungsstürme hervor. Wir Weiterlesen…

Osterfeierlichkeiten

(Ein Bericht von Dr. Dr. theol. et alt. Immanuel Ladenverhüter-Fischspeiser, unserem bewährten Redaktionstheologen) Um es ein für allemal zu klären: Ostern hat nichts mit Pilgern gen Osten zu tun, im Gegenteil, faktisch wird heute gen Italien  (was für eine gelungene Formulierung gnihihi, Anm. des Autors.) oder zumindest in den Tessin, Weiterlesen…