Der Fruhjarspuz

Nachdem verschiedentlich Kritik an der orthographischen und semantischen Qualität der Markscheider Presse – dieses Organ eingeschlossen – laut wurde, sann die Stadtverwaltung auf Abhilfe. Dazu kam, dass sich die gesprochene und geschriebene Sprache der jungen Markscheider mittlerweile so stark in Richtung Prägnanz und Stringenz entwickelt hat, dass schon innerhalb von Weiterlesen…

Goethes Mittelfinger – Teil 1

(Mutter Weimar) In den Unterlagen von Fritz Schieler, einem der engsten Freunden von Johann Wolferl von Goethe, fand sich ein nahezu unleserliches Schriftstück. Erst nach Einnahme von halluzinogenen Stoffen konnte Linguist Ludger Strunz-Doof  aus Markscheid den Text entziffern. Schon der Titel „Der Mittelfinger“ rief unter den Germanisten Begeisterungsstürme hervor. Wir Weiterlesen…

Osterfeierlichkeiten

(Ein Bericht von Dr. Dr. theol. et alt. Immanuel Ladenverhüter-Fischspeiser, unserem bewährten Redaktionstheologen) Um es ein für allemal zu klären: Ostern hat nichts mit Pilgern gen Osten zu tun, im Gegenteil, faktisch wird heute gen Italien  (was für eine gelungene Formulierung gnihihi, Anm. des Autors.) oder zumindest in den Tessin, Weiterlesen…

Ostermontagskonzert

(Markscheid, irgendwann + 3) Heute, am dritten Ostertag fand das Eröffnungskonzert der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der Markscheider Universität statt, besser bekannt seit Jahr und Tag als „Last night of the E-Proms.“ Wie schon an den 2 Ostertagen zuvor berichten wir live: Am dritten Tag des musikalischen Armageddons und um Weiterlesen…

Ostersonntagskonzert

(Markscheid, aktuell gerade eben +2) Am Ostersonntag fand das 2. Konzert der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der Markscheider Universität statt, besser bekannt seit Jahr und Tag als „Last night of the E-Proms.“ John Bates rappte mit seinem neuen Titel “A Ladies Dead in Markscheid“ das Publikum von den Stühlen und Weiterlesen…

Karfreitagskonzert

Aus gegebenem Anlass -Karfreitag und 100-jähriges Bestehen der Markscheider Universität- berichten wir liver als üblich- noch bevor es stattgefunden hat- über das Eröffnungskonzert der Jubiläumsfeierlichkeiten, besser bekannt seit Jahr und Tag als „Last night of the C-Proms“, das heuer an einem Karfreitag stattgefunden hat. Nach einer kurzen, zweistündigen  Begrüßung durch Weiterlesen…

Geliebte Tiere unserer Heimat, diesmal: Der Schweinehund

Erneut können wir von der Wissenschaftsfront im Westen etwas Neues und Revolutionäres berichten. Dem Markscheider Büttenredner, Briefmarkensammler und Hundezüchter Gußtaf Rüde-Nippelberg ist eine sensationelle Neuheit gelungen! Aber hier zuerst etwas Grundwissen: Die Anzahl der verschiedenen  Hunderassen ist riesig. Manche Hunde auch. Andere winzig, kaum zu sehen, dafür gut zu hören. Weiterlesen…

MamM Coup: Gabbage Tagebücher gefunden

MamM-Star, das bekannte markscheider Magazin, hat den größten Coup in seiner langen Geschichte gelandet: Die bisher verschollenen Tagebücher des Markscheider Politikers Helmuth Gabbage sind wieder aufgetaucht! Heinzelmann, ein todesmutiger MamM-Star-Reporter, konnte vom Chef einer Markscheider Literaten-Gang günstig die Tagebücher erwerben. Während eines längeren Besäufnisses konnte sich Heinzelmann von der Echtheit Weiterlesen…