Das erste Opfer der Klopapierkriege (2020-2057)

Mit grosser Verwunderung haben Markscheids Kack- und Hygieneexperten zur Kenntnis genommen, wie in den letzten Monaten ein alltäglicher Gebrauchsartikel in den existentiellen Mittelpunkt des Interesses gerückt ist. Das Klopapier. Und als es kürzlich wegen tätlichen Auseinandersetzungen um die letzte Toilettenpapierrolle im örtlichen Einkaufszentrum zu einem tragischen Todesfall kam, als dem Weiterlesen…

Upcycling in Markscheid

Umweltbewusst und Resourcen schonend ist dieser Trend der Wiederverwertung. Aus alt mach neu, aus unbrauchbar mach wertvolle Einzelstücke! MamM hat sich in Markscheid einmal umgeschaut, was bei uns hier so alles upcycelt wurde. Bei den Häusern und  Gebäuden hat sich der Markscheider nicht gerade überanstrengt und alt als alt belassen. Weiterlesen…

Knöllenbecks 7. Fall

Oder: Die unerträgliche Leichtigkeit des Schweins Kriminalkommissar Knöllenbeck hatte Urlaub; nach 2 Monaten erschöpfender Schufterei im Dienste der Allgemeinheit konnte er endlich wieder einmal einen wohlverdienten Urlaub antreten. Der hier auch schon erwähnte Koukol (46) wurde zu seinem Stellvertreter ernannt. Wie uns vielleicht noch erinnerlich ist, handelt es sich bei Weiterlesen…

Pizza. Backen wie der Profi!

Was bei Sterneköchen bereits gang und gäbe ist, bietet jetzt auch El Blindo, die Traditions-Pizzeria im Herzen Markscheids an: Exklusive Kochkurse für interessierte Feinschmecker. Der Kursleiter ist vom Fach und versteht sein Handwerk. Warum Pizza zuhause backen, wenn es doch El Blindo gibt? So könnte man sein Motto umschreiben. Nach Weiterlesen…

Knöllenbecks 6. Fall

Probleme im Untergrund Wie verschiedentlich an dieser Stelle bereits erwähnt wurde, befindet sich Markscheids U-Bahn in äusserst prekärer Lage. Das Schlimmste daran: die U-Bahn ist nicht existent. Bei weitem noch nicht. Wiederholt hat sich die Stadtregierung intensiv Gedanken gemacht, wie dieses Problem zu lösen sein könnte. Es wurden sogar externe Weiterlesen…

Knöllenbecks fünfter Fall

Diesmal hat es Kriminalkommissar Knöllenbeck mit dem mysteriösen Verschwinden von jungen Damen zu tun. Alles begann damit, dass Knöllenbecks Schwester sich das Bein gebrochen und ihn beauftragt hatte, ihre Tochter Marie von einem Kindergeburtstag abzuholen. Knöllenbeck mochte seine Nichte, und so fuhr er zu der Adresse, die ihm seine Schwester Weiterlesen…

Neueröffnung des Reisebüros

Nachdem das Markscheider Reisebüro dank Flugscham, Thomas Cook-Pleite und stornierter Kreuzfahrten in Konkurs gegangen ist, wird es nun, unter Berücksichtigung ökologischer Aspekte, neu eröffnet. In Zukunft werden Kreuzfahrtschiffe mit Ruderantrieb vom Stapel laufen und selbstverständlich können Sie dabei wählen  zwischen Fensterplatz, Mitte oder Gang. Herr Braesius ist Ihnen behilflich bei Weiterlesen…