?>

Möllers Wahl

Wie Knöllenbeck eine neue Kriminalassistentin erhielt Noch steckt uns der Schreck in den Knochen, wenn wir uns an Koukols bitteren und tragischen Abschied vom irdischen Sein erinnern. Aber natürlich stellte sich bald die Frage nach einem Nachfolger. Da auch in Markscheid auf eine gute Durchmischung geachtet wird, musste laut Frau Weiterlesen…

Markscheider Müllproblem

Immer wieder ärgerlich: Wilde Müllablagerungen in der Natur. Seit jeher gibt es im Markscheider Umland Probleme mit den Hinterlassenschaften so mancher Mitbürger. Seit vorletzter Woche erreicht dieses Thema ein ganz neues Niveau! So wird der Müll jetzt offenbar nicht nur von Einwohnern der Stadt hinterlassen, sondern auch von außerhalb abgeworfen Weiterlesen…

Die Schneekönigin

Seit langer, langer, langer Zeit wohnt im Fickwalder Forst eine wunderschöne und hochintelligente blaue Schneekönigin. Ihr langer Rüssel erweckte den Neid mancher männlicher Gesellen und das Weibsvolk erblasste ob ihrer Schönheit. Sie bewohnt ein kleines, bescheidenes Baumhäuschen hoch in den Wipfeln der Bäume, und im Herbst hält sie den Wald Weiterlesen…

Erster! 

Als Esther erstmals eine Erstausgabe des Erstlingswerks eines Autors, den sie noch aus der ersten Klasse der Grundschule kannte, erstand, erstarrte sie: Voller Erstaunen las Sie den Roman, der in den ersten Tagen des Ersten Weltkriegs spielte. Er handelte von der erstarkten Liebe einer Tochter aus erstklassigen Verhältnissen für ihren Weiterlesen…

Der Fall Zarskowitt

Die Anzeichen verdichten sich. Es ist was faul im Staate Markscheidograd. Ist Zarskowitt, der russische Dissident, doch ein Doppelagent seiner Majestät? Seit der russische Dissident Zarskowitt wegen einer „Frauensache“ in der Tierklinik Hannover behandelt wird, häufen sich im wertewestlichen Wertemarkscheid merkwürdige Ablebensereignisse unklarer Zienz. Seit diese Häufung auffällig wurde, kommt Weiterlesen…