?>

Die Wokenden

Wie immer sind nun die Schreibenden der MamM der Zeit voraus und erfassen die Strömungen im irrlichternden Zeitgeist als erste Fachzeitschrift für Veganes, Gegenwärtiges und sogar für Zukünftiges . Das kam so: Die Redaktorenden  erhielten viel Kritik über unsaubere Formulierungen, insbesondere im Bereich der Genderrücksichten und der menschlichen, geschlechtlichen, in Weiterlesen…

Erste Flüchtlinge reisen wieder aus

So ändern sich die Zeiten. War Deutschland noch bis vor wenigen Monaten das bevorzugte Zielland der Migranten, die in maroden Schlauchbooten von der nordafrikanischen Küste aus in See stachen, oder über die Balkan-Route versuchten, sich nach Europa durchzuschlagen, geniesst Deutschland inzwischen in der Flüchtlingsszene einen mehr als zweifelhaften Ruf. Mobuto Weiterlesen…

Neues von der Erfindermesse

Wie jedes Jahr war die MamM an der Erfindermesse und berichtet über besonders interessante und bahnbrechende Entwicklungen. Vor allem eine Präsentation hat es uns angetan: Der Erfinder und Hobbybastler Dipl. ing. Balthasar Löchle ist auf der diesjährigen Erfindermesse in Markscheid besonders positiv aufgefallen. Seine Idee, ein schwarzes Loch oder zumindest Weiterlesen…

So kommen Sie gut durch den Winter

Inflation, gestiegene Energie-Preise, Embargo von russischem Öl, abgeschaltete Kern- und Kohlekraftwerke, Gas-Lieferstop durch Putin… Der Winter wird ungemütlich. Viele Haushalte wissen gar nicht, wie sie in der kalten Jahreszeit ihre Wohnungen beheizen sollen. Dazu kommen Forderungen aus der Industrie, Fabriken und Werksgebäude bevorzugt mit Energie zu beliefern, durch die der Weiterlesen…

Neun-Euro-Spezialticket nun auch für Markscheid

Endlich kommen die Bürger Markscheids in den Genuss des Neun-Euro-Spezialtickets. Lang genug mussten sie darauf warten!  Nach langen Verhandlungen im Stadtrat wurde dies nun endlich realisiert: Das viel diskutierte und heiß ersehnte Neun-Euro-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr.  Die Prostituierten auf dem  städtischen Straßenstrich stöhnen und wollen jetzt dagegen protestierten. Chantal: Weiterlesen…