Liebe Leser,

die Arbeit an der MamM stellt schier unmenschliche Anforderungen an die Redakteure. Da müssen Tag für Tag Bestechungsgelder in exotische Länder transferiert werden, es gilt, die für uns tätigen Kinder in Bangladesch zu überwacht und notfalls auch zu züchtigen und die Pensionskasse für die Stammkommentatoren verfrisst und versäuft sich schließlich Weiterlesen…

Der Horst eröffnet erstes ARsch-Zentrum in Markscheid

Am letzten Mittwoch begrüsste Bürgermeisterin Beate Crohn-Corque hohen Besuch in unserer Stadt: Bundesinnenminister Horst Seehofer war angereist, um nach dem Vorbild der bekannten Ankerzentren in Markscheid das erste ARsch-Zentrum für Flüchtlinge zu eröffnen. In Zukunft werden mehrere Bundes- und Landesbehörden in enger Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt Markscheid daran arbeiten, den Weiterlesen…

Die wirklich wichtigen Probleme in Zeiten der Seuche

Nachdem nun wochenlang dieses Seuchengedöns in den Medien breitgetreten wurde und anstatt den Leuten klipp und klar den Ausgang und die Benutzung von Toilettenpapier zu verbieten, Empfehlungen über Empfehlungen über der Bevölkerung ausgegossen wurden, hat Markscheids Stadtverwaltung nun beschlossen, Nägel mit Köpfen zu machen. Es wurde festgestellt, dass viele Hundebesitzer, Weiterlesen…

Erweiterte Ausgehbeschränkungen

Wie die Stadtverwaltung informiert, gilt ab heute Mitternacht ein erweitertes Ausgangsverbot für die Stadt Markscheid! Damit sollen die schon geltenden Gebote zur Eindämmung der Corona-Pandemie erweitert und verstärkt werden. Für die Dauer einer Woche ist der Aufenthalt außerhalb des häuslichen Wohnbereichs untersagt! Um die angespannte Personalsituation bei den städtischen Ordnungskräften Weiterlesen…

Königlicher Glanz in Markscheid?

Paukenschlag in Markscheid! Nachdem man der Presse immer mehr Meldungen über Sicherheitsbedenken und ungeklärte Finanzierungsfragen entnehmen konnte, hat sich die Stadtverwaltung entschieden, dem ehemaligen Prinzen Harry und seiner Angetrauten Meghan ein Angebot zur Ansiedlung in unserer Gemeinde zu übersenden. Hinsichtlich der Sicherheitsfrage in Bezug auf die Unterkunft könne kurzfristig eine Weiterlesen…