?>

Dr. Schwachsinn, oder wie ich lernte den Lockdown zu lieben

Kühl, beinahe lässig strich sich Dr. Schwachsinn durch die strubbeligen schwarzen Haare, die vom Pressevolk immer so fotogen aufgenommen wurden. Durchgereicht durch die deutsche Presselandschaft wie eine ungeliebte Pralinenschachtel durch deutsche Haushalte, näherte er sich dem Höhepunkt seiner Deutschlandreise. Markscheid. das Zentrum der geistigen Elite mit der berüchtigtsten Pizza sowie Weiterlesen…

Asinus – App

Endlich, nach Jahren des Wartens ist es so weit! Die Entwickler der Markscheider Softwareschmiede Langhart bringen die neueste App auf den Markt, die Asinus-App. Natürlich für alle gängigen Handyformate verfügbar: Peaches und Kugel. Entwickelt mit modernen Methoden der Softwareentwicklung: Agile, Debile, sowie Depp-Ops, entstand das Meisterwerk Deutscher Informatikkunst. Die Asinus-App Weiterlesen…

Kontaktbeschränkungen

Endlich geht der Gemeinderat Markscheids mit leuchtendem Beispiel voran: “In diesen Krisenzeiten können wir nicht alleine dem Volk und den Bürgern Markscheids Einschränkungen aufbürden, die wir selbst nicht einhalten.”Einem Vorschlag der Opposition folgend werden sich die Mitglieder unserer Stadtregierung pünktlich zum Jahreswechsel in eine selbstgewählte Isolation begeben, nämlich in die Weiterlesen…

Krüppe 2020

Unbestätigten Gerüchten zufolge soll es auch 2020 in Markscheid wieder ein Weihnachtsfest geben. Diese Tradition, die sich in diesem Flecken schon seit 2200 Jahren wiederholt, steht dieses Mal unter dem unheiligen Stern Corona, einem Kometen, der insbesondere Deutschland heimsuchte wie diverse Politiker. Die ersten Diskussionen betrafen den Aufbau der Krippe, Weiterlesen…

Highlights der Historie: Frau Crohn-Corque überschreitet den Vaginus

In unserer beliebten Reihe: “Wunderbarkeiten der Historie des Markscheider Landes” kümmern wir uns heute um ein beinahe vergesse Großereignis, das Markscheid und damit die Geschicke Mitteleuropas prägte. Nach all den Jahren der Stagnation, der Unwissenheit und dem fröhlichen Schlemmen, entschied sich Frau Crohn-Corque, damals noch nicht unsere verehrte Bürgermeisterin, Politikerin Weiterlesen…

Aus der Markscheider Presselandschaft

Aufgeregt sprach die Gruppe der jungen Journalisten durcheinander, bedacht von dem gütigen Lächeln der Chefredakteurin des Markscheider Käseblattes: „In diesem Gebäude tagen die Redakteure der führenden Printmedien Markscheids. Sie stellen die Speerspitze des Journalismus in Deutschland und der westlichen Welt dar.“ „Welche Blätter sind das?“„Nur die erste Sahne in dem Weiterlesen…