Kartoffelernte 2019 war in Markscheid überdurchschnittlich

Veröffentlicht von Markscheider Michel am

Der Präsident des Markscheider Bauernverbandes Erwin Szymaniak teilte heute mit, dass die Kartoffelernte in Markscheid in diesem Jahr weit überdurchschnittlich ausgefallen ist.

Nicht nur bei der geernteten Menge, sondern insbesondere bei der Größe der leckeren Knollen ist ein deutlicher Zuwachs gegenüber 2018 zu verzeichnen.

Erwin Szymaniak, Bauer

Erwin Szymaniak legt großen Wert darauf, dass insbesondere der Größenzuwachs nicht auf den vermehrten Einsatz eventuell krebserregender Pflanzenschutzmittel oder auf verstärkte Verwendung von Gülle zurückzuführen ist, sondern auf der konsequenten Umsetzung des EU-Förderprogrammes „Pro Dementium“ basiert, das beim Landwirt ansetzt.

Hierbei wird allen teilnehmenden Landwirten ein kostenloses Jahresabo von „BILD“, „BILD am Sonntag“ und „Das Goldene Blatt“ zur Verfügung gestellt. Ferner werden am TV-Empfänger Veränderungen vorgenommen, sodass nur die Sender RTL, RTL 2 und Kika empfangbar sind, ferner werden alle Teilnehmer obligatorisch zur Aufzeichnung der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“ gefahren.

Kategorien: UmweltWirtschaft