Programmhinweis: MSDS – Markscheid sucht die Super-Reli

Veröffentlicht von PraisetheLord am

Kommenden Sonnabend wird auf MTV 1 zur besten Sendezeit (20:15 Uhr, direkt nach der Markschau) das neue Format “MSDS – Markscheid sucht die Super-Reli” anlaufen. Das ist die weltweit erste Casting-Show für Religionen, bei der die Bewerber sich zunächst einer Jury und anschließend dem Publikum zur Bewertung stellen.

In der ersten Ausgabe messen sich der Römische Katholizismus, das Judentum, der Sunnitische und der Schiitische Islam, das Buddhistentum und das Evangelische Christentum untereinander, wobei jeweils ein hochrangiger Geistlicher antreten wird. Die Katholiken gehen auf Nummer sicher und verlassen sich auf ihren Mega-Star Papst Franziskus, der als Rampensau gilt und durch seinen großen Bekanntheitsgrad viele Zuschauer anlocken wird. Da wird sein Programm schon fast zur Nebensache. Die Juden stellen mit Josef Schuster den Präsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland, rechnen sich allerdings schon im Vorfeld wenig Chancen auf einen Erfolg aus, weshalb Schuster bis heute noch kein Programm eingeübt hat. Die Sunniten haben ebenfalls einen Kandidaten mit großer Erfahrung vor der Kamera – Christiane Backer, Konvertitin und ehemalige MTV-Moderatorin (damit ist der unsägliche Musiksender gemeint, nicht Markscheid TV). Fraglich ist allerdings, ob sie ihre optischen Reize unter der Burka wird ausspielen können. Die Schiiten stellen mit Sheikh Mahmood Khalilzadeh, dem Vorsitzenden der Islamischen Gemeinschaft der schiitischen Gemeinden Deutschlands (IGS), einen der breiten Masse eher Unbekannten und wollen sich hauptsächlich auf das Ausbuhen von Konkurrentin Backer konzentrieren. Die Buddhisten haben trotz mehrfacher Nachfrage noch keinen Kandidaten für den Live-Auftritt benannt, da sie der Meinung sind, dass der Dalai Lama die Veranstaltung locker auch aus der Ferne rocken kann, nur Kraft seiner spirituellen Fähigkeiten. Die Protestanten verlassen sich einmal mehr auf die Beliebtheit von Kornbrand-Sommelier Margot Käßmann.

In der Fernsehstube des Markscheider Seniorenheims ist für spannende Unterhaltung mit modernsten Geräten gesorgt

Moderiert wird die Sendung von Joko und Klaas Silbereisen und die Jury wird gebildet durch den Publizisten Henryk M.Broder, die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung Aydan Özoğuz und Ben Becker.

Kategorien: Soziales