24 Stufen zur Erleuchtung

Veröffentlicht von Phacops am

1.12. Karnickelzüchter Höffner

1.12.1953 – Karnickelzüchter Hugh Höffner aus Markscheid bringt das erste Heft mit Fotos seiner Hoppelhäschen heraus. Die sogenannte Zentrumsfalte hing kurz darauf in jedem Kaninchenstall und wurde zu  Vorbild unzähliger Rammler. Gerade in den Nachkriegszeiten konnte somit die Vermehrungsrate gesteigert werden, das Hackfleisch wurde billiger und auch ärmere Bevölkerungsschichten wurden in die Lage versetzt, sich einen fast echten Nerz zu leisten.

Ist nicht in jedem von uns so ein Karnickel?

Die christlichen Kirchen Markscheids wetterten gegen diese Unzucht im Kaninchenstall, aber die Aufklärungswelle in den 1960ern schwemmte alle Bedenken weg.

Durch das Internet, wo billige Filme über Karnickel zum Standard wurden, verschlechterte sich die finanzielle Situation Höffners und er musste am Ende sogar seinen legendären Stall verkaufen. Beleidigt zog er sich mit seinen Lieblingstieren in seine Villa am Fickwalder Forst zurück.

Kategorien: Advent