Weiterlesen…" /> ?>

Ein Kommentar einer Kommentatorin

Veröffentlicht von Sly Winter am

Dass man versucht, menschliche Organe in Schweinen zu züchten, ist ja bekanntlich nichts Neues.
Aber haben die Forscher dabei auch daran gedacht, ob diese Spenderorgane für alle eine Alternative wären?

Nachdem das Schweinefleisch zum Essen bei den Juden schon nicht koscher ist und bei Muslime nicht halal, stellt sich hier die Frage, ob diese Variante akzeptiert werden würde.
Ich glaube eher nicht!

Auch bei Veganern und Vegetariern ist es eher unwahrscheinlich, dass sie diesen Organspenden zustimmen würden. Wie weit geht die Tierliebe? Lieber sterben, als das Schwein zu schlachten?

Verschwörungstheoretiker wittern hier schon die nächste große Konspiration …

Können diese Augen lügen?

Ich persönlich finde diese Idee hervorragend! Auch hätte ich keine Probleme damit, mir notfalls so ein Organ implantieren zu lassen.
Im Gegenteil!

Wie heißt es so schön? Man muss ein Schwein sein in dieser Welt! Damit wäre doch der erste Schritt in diese Richtung gemacht.

Mal so richtig die Sau rauslassen.
Zufrieden vor sich hingrunzen.
Endlich ungeniert in einem Saustall leben.
Das tägliche Schlammbad genießen.

Außerdem sagt man Schweinen nach, dass sie sehr intelligent sind. Was man von vielen Menschen nicht gerade behaupten kann. Das erweckt doch ungeahnte Möglichkeiten!

*grunz*