Eröffnung des Waldbads

Pünktlich zur Badesaison wird im Fickwalder Forst das Waldbad „Clair Grube“ eröffnet. Benannt wurde es nach der großzügigen Spenderin Frau Grube, ohne die die Stadt Markscheid dieses Projekt nicht hätte  finanzieren können. Frau Grube ist übrigens im Gemeinderat zuständig für die Abwasserentsorgung und wurde vom Land jetzt aus unverständlichen Gründen Weiterlesen…

Der Pate in Markscheid?

Die Gerüchte, es gäbe eine Mafia in Markscheid,  werden immer lauter. Die Beweise verdichten sich, doch niemand wagt es, sich wirklich laut darüber zu äußern. MamM hat es geschafft, einen glaubwürdigen Zeugen aufzutreiben, der sogar bereit ist, uns ein Interview zu geben. Das Interview fand zu einem unbekannten Zeitpunkt in Weiterlesen…

Geliebte Tiere unserer Heimat, diesmal: Der Schweinehund

Erneut können wir von der Wissenschaftsfront im Westen etwas Neues und Revolutionäres berichten. Dem Markscheider Büttenredner, Briefmarkensammler und Hundezüchter Gußtaf Rüde-Nippelberg ist eine sensationelle Neuheit gelungen! Aber hier zuerst etwas Grundwissen: Die Anzahl der verschiedenen  Hunderassen ist riesig. Manche Hunde auch. Andere winzig, kaum zu sehen, dafür gut zu hören. Weiterlesen…

Die Weinberge von Markscheid

Unsere Stadt möchte etwas zur Erhaltung der Natur beitragen und bepflanzt daher jetzt seine Mülldeponien. Auf den normalen Müllbergen aus Restmüll möchte man frisches Biogemüse für die Region anbauen. Ein besonderes Highlight zu werden versprechen allerdings die Sondermülldeponien, an denen jetzt Weinreben gepflanzt werden. Angebaut werden unter anderem Welschriesling, Silvaner, Weiterlesen…