?>

Umfrage in Markscheid

Nachdem die Mohrenstraße in Markscheid aus ethischen Gründen umbenannt wurde, diskutieren die Bürger über Sinn und Unsinn dieser Maßnahme. Sogar eine Umbenennung der Martin-Luther-Straße wird nun heiß erörtert.  Unsere MamM befragte die Leute auf der Straße, was sie davon halten und ob es weitere Namensänderungen geben sollte. MamM: “Hallo, wir Weiterlesen…

Der Anschlag

Der Giftanschlag auf Oppositionspolitiker Alex N. aus Markscheid offenbart nun endgültig, was für viele Bürgerinnen und Bürger schon lange klar ist. Zufall ist dabei, daß N. auch einer der geladenen Gäste des Festessens war, zu dem unsere  Bürgermeisterin Frau Crohn-Corque letztlich geladen hatte. Leider hatte Herr N. an diesem Tag Weiterlesen…

Almabtrieb

Die Tage werden wieder merklich kürzer und kühler. Zeit, die Bestien von den Alpen zu holen und sie in die heimischen Gemäuer zu treiben. Einer, der jedes Jahr dabei ist und mit anderen mutigen Burschen die wilden Kreaturen ins Tal führt, ist Bauer Seppl. MamM: “Herr – äh – ?” Weiterlesen…

Chaostage in Markscheid

Das derzeitige Stadtbild Markscheids wird beherrscht von zertrümmerten Schaufenstern, wütenden Demonstranten und einem großen Polizeiaufgebot. Die “Black Lives Matter” – Bewegung hat nun auch Markscheid erreicht. Dazu möchten wir einige Stimmen aus dem Volk hören: Wir treffen auf den  Eigentümer der Pizzeria, den von allen Anwohnern geschätzten Herrn Blindo, der Weiterlesen…

Erntehelfer für Markscheid

Es hat sich herumgesprochen, dass eventuell gewisse Lebensmittel knapp werden könnten. Die  Landwirte und Obstbauern haben keine Erntehelfer, da hat sich Frau Bürgermeisterin Crohn-Corque  etwas ganz besonderes einfallen lassen. Nachdem das Laufhaus vorübergehend  geschlossen wurde und der öffentliche Nahverkehr in der Bumshagener Straße komplett zum Erliegen gekommen ist, wären doch Weiterlesen…

Markscheid wird konfessionslos

Die Diskussionen über die verschiedenen Religionen in der Öffentlichkeit nehmen kein Ende. Während sogar im katholischen Österreich darüber diskutiert wird, ob in allen Schulen, Krankenhäusern und sonstigen öffentlichen Gebäuden das Kreuz an den Wänden entfernt werden soll, hat sich Markscheid schon entschieden! Sämtliche religiösen Erscheinungen und Symbole haben aus dem Weiterlesen…

Upcycling in Markscheid

Umweltbewusst und Resourcen schonend ist dieser Trend der Wiederverwertung. Aus alt mach neu, aus unbrauchbar mach wertvolle Einzelstücke! MamM hat sich in Markscheid einmal umgeschaut, was bei uns hier so alles upcycelt wurde. Bei den Häusern und  Gebäuden hat sich der Markscheider nicht gerade überanstrengt und alt als alt belassen. Weiterlesen…

Das Atheistenhaus

Es gibt Kirchen, Tempel, Synagogen und Moscheen, damit die Gläubigen der jeweiligen Religion in Ruhe beten können. Doch wohin soll der Atheist zum Nichtbeten? Diese diskriminierende Ungerechtigkeit will unsere geschätzte Bürgermeisterin Frau Crohn-Corque abschaffen! C-C: “Es wird immer nur vom richtigen Gendern gesprochen, und von den religiösen Gruppierungen in unserem Weiterlesen…