Geliebte Tiere unserer Heimat, diesmal: Der Schweinehund

Erneut können wir von der Wissenschaftsfront im Westen etwas Neues und Revolutionäres berichten. Dem Markscheider Büttenredner, Briefmarkensammler und Hundezüchter Gußtaf Rüde-Nippelberg ist eine sensationelle Neuheit gelungen! Aber hier zuerst etwas Grundwissen: Die Anzahl der verschiedenen  Hunderassen ist riesig. Manche Hunde auch. Andere winzig, kaum zu sehen, dafür gut zu hören. Weiterlesen…

Die Weinberge von Markscheid

Unsere Stadt möchte etwas zur Erhaltung der Natur beitragen und bepflanzt daher jetzt seine Mülldeponien. Auf den normalen Müllbergen aus Restmüll möchte man frisches Biogemüse für die Region anbauen. Ein besonderes Highlight zu werden versprechen allerdings die Sondermülldeponien, an denen jetzt Weinreben gepflanzt werden. Angebaut werden unter anderem Welschriesling, Silvaner, Weiterlesen…

Die Vögel

Bald schon werden die Wiesen wieder grün und zaghaft sprießen dann die ersten Krokusse. Die Luft erfüllt sich zunehmend mit Vögeln, ihrem Kot und ihrem Gezwitscher. Während die Geier das ganze Jahr über Markscheid kreisen und auch sonstige schräge Vögel ganzjährig hier verweilen, gibt es doch auch etliche, die aus Weiterlesen…

Bald kommen die herrlichen Tage

Bald ist wieder so weit und die Adventszeit ruft zu Besinnlichkeit. Deshalb hat die Stadt Markscheid die Gedichtewochen ins Leben gerufen, damit die Einwohner sich in Lyrik und Poesie verlieren können. Romantische Straßenbeleuchtungen, Kerzenschein in den Häusern und kitschig geschmückte Nadelbäume lassen das Herz eines Poeten höher schlagen. Die Wörter fließen Weiterlesen…