Weiterlesen…" /> ?>

Das Baerbock-Zitat

Veröffentlicht von frcx am

Die Aufregung ist gross. Mit ihrem angeblichen Zitat “… wenn ich dieses Versprechen an die Ukrainer gebe: ‘Wir stehen so lange an eurer Seite, wie Ihr uns braucht’, dann möchte ich auch liefern, egal was meine deutschen Wähler denken, aber ich möchte für die ukrainische Bevölkerung liefern” hat die Bundesaussenministerin für erheblichen Wirbel gesorgt.

Doch glücklicherweise jetzt die Entwarnung: Baerbock hat an der Podiumsdiskussion gar nicht teilgenommen. Sie hat das umstrittene Zitat keineswegs gesagt. Faktenchecker von ARD und ZDF präsentierten heute Fotos, die Baerbock beim Besuch einer Brauerei in der Altstadt von Prag zeigen, während zeitgleich die Diskussion mit den EU-Aussenministern stattfand. Doch wenn Baerbock zur fraglichen Zeit das berühmte Prager Bier probierte, wer war dann die Frau auf dem Podium?

Svitlana Onopka sieht aus, als sei sie Frau Baerbock aus dem Gesicht geschnitten worden …

Wie sich jetzt herausstellt, handelt es sich um die ukrainische Komikerin Svitlana Onopka, die Baerbock täuschend ähnlich sieht. Die Faktenchecker erkannten sie anhand des deutlich hörbaren Akzents ihrer englischen Aussprache. “Natürlich würde die echte deutsche Aussenministerin niemals gegen ihren Amtseid verstossen und ein anderes Land vor die eigene Bevölkerung stellen”, erklärt die Komikerin verschmitzt. “Überhaupt würde kein gewählter Volksvertreter jemals so über seine Wähler sprechen. Deshalb dachte ich auch, mein kleiner Fake-Auftritt würde sofort durchschaut werden, als ich versehentlich auf die Bühne gebeten wurde”, erklärt Onopka unserem Reporter.

Und nachdem sich die ganze Aufregung um Baerbock glücklicherweise als heisse Luft entpuppt, warten wir auf die spannenden Berichte der mitreisenden deutschen Journalisten über die Lieblings-Biersorte der Ministerin.