Weiterlesen…" /> ?>

Energieversorgung Deutschlands dauerhaft gesichert!

Veröffentlicht von Hans Wurst am

Energiekrise? Ständig steigende Gaspreise? Aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) ist dazu ein entspanntes „Hakuna Matata!“ zu hören. Wie auf Anfrage der MamM zu erfahren war, ist die Gasversorgung Deutschlands für die nächsten drei Jahre vollumfänglich gesichert. Mit einer schnellstmöglichen drastischen Senkung der Preise wird zu rechnen sein. Millionen deutscher Gasverbraucher können aufatmen.

Möglich macht dies ein kürzlich per E-Mail eingegangenes Angebot eines nigerianischen Prinzen. Prinz Amaru Usman, neben seinen politischen Ämtern gleichzeitig Geschäftsführer eines ortsansässigen Energiekonzerns, sichert der Bundesrepublik die Lieferung von jährlich bis zu 2 Millionen Tonnen Flüssiggas für jeweils ca. 1 Milliarde Dollar zu. Der kürzlich beschlossene Ausbau der Flüssiggastanklager in Norddeutschland stellt sich nunmehr als Glücksgriff dar.

Der Prinz ist leider etwas kamerascheu. Es gibt daher nur Bilder von ihm mit Maske

Die Lieferungen können kurzfristig beginnen. Nach dem Vertragsabschluss, welcher per E-Mail bestätigt wurde, ist nur eine Vorabüberweisung von 100 Millionen Dollar zur Deckung der Bankgebühren, Umrechnungskosten sowie der Zollgenehmigungen notwendig. Nach Eingang dieser Summe werden die ersten Tankschiffe vom Hafen Lagos aus starten. Eine entsprechende Überweisung wurde seitens des BMWK bereits veranlasst.

Entspannt die Heizung aufdrehend –
Die Redaktion der MamM