Weiterlesen…" /> ?>

Neue Gaserschließung in Markscheid

Veröffentlicht von Sly Winter am

Markscheid geht erneut mit bestem Beispiel voran und sichert sich mit einer bahnbrechenden Idee die Unabhängigkeit von ausländischem Gas. Der Erfinder dieser sagenhaften Lösung des bekannten Problems ist Landwirt Herbert Müllermayer. 
 
“Nach dem Einmarsch der Russen in die Ukraine war mir sofort klar, dass wir in unserer Gesellschaft etwas ändern müssen!”
Herr Müllermayer weiter: “Außerdem geht mir dieses ständige Gehopse  dieser Pfraidais-pfor-pfjutscher-Gruppe tierisch auf die Nerven.
Da habe ich einfach mal eins und eins zusammen gezählt (ergibt zwei;  *Anmerkung der Redaktion) und mir gedacht, die Lösung ist doch ganz einfach!

Da steckt ganz viel Energie drin

Was wir brauchen, sind mehr Kühe! Die Tiere liefern nicht nur kostbares Fleisch und wertvolle Milch, sondern auch noch Methangas. Also habe ich nicht lange gefackelt, sondern gleich mal meine Rindviecher mit Pipelines ausgestattet, die direkt zu meiner Gasheizung führen. Warum da nicht schon jemand früher drauf gekommen ist, kann ich gar nicht verstehen. Das Prinzip ist so einfach und löst gleich zwei Probleme auf einmal. Außerdem können wir so direkt frisch von der Alp liefern. Mehr Bio geht doch gar nicht!”
MamM hätte Herrn Müllermayer gerne noch weiter interviewt, aber er musste dringend seine verstopften Pipelines reinigen. Wir finden, Herr Müllermayer hätte dafür sicherlich den Nobelpreis verdient!