Weiterlesen…" /> ?>

Neun-Euro-Spezialticket nun auch für Markscheid

Veröffentlicht von Sly Winter am

Endlich kommen die Bürger Markscheids in den Genuss des Neun-Euro-Spezialtickets. Lang genug mussten sie darauf warten! 
Nach langen Verhandlungen im Stadtrat wurde dies nun endlich realisiert: Das viel diskutierte und heiß ersehnte Neun-Euro-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr. 
Die Prostituierten auf dem  städtischen Straßenstrich stöhnen und wollen jetzt dagegen protestierten.
Chantal: “Für nur neun Euro? Und dann vielleicht noch ohne Gummi und griechisch? Wie soll ich damit überleben? Wie viele Männer werden da kommen?”
Auch die Mädels im Laufhaus sind nicht begeistert.

Nicht jeder Zug geht nach Nirgendwo …

Jacqueline: “Wennse uff der Straße schon alles so billig kiegn, wer kommt dann noch zu uns?”
Im Gegensatz dazu hört man aus dem Gasthaus “Zur alten Latrine” lautes Gegröle vom Stammtisch:
“Nur neun Euro! Die Alte lässt mich doch schon lange nicht mehr ran und die paar Euros weniger für ‘Sie-wissen-schon’ im Geldbeutel  merkt sie doch eh nicht!” So Herr Koslowski und der alte Schmidthammer fügt noch hinzu: “Ditt kann ick mir soga noch vonne Rente abzwacken.”
Inzwischen haben sich schon ein paar reine Männervereine für das Ticket angemeldet, so unter anderem der Neue Burschenverein Geisenried, der Syndikale Liederkranz Obergünzburg, der Pfeifenclub Bidingen von 1872 und  die Freien Fischfreunde Marktoberdorf. 
 
(Kleine Anmerkung der Redaktion: Bitte halten Sie die Schutz- und Hygieneregeln wegen der Affenpocken ein!)