Weiterlesen…" />

Testlabor im Gemeinderat

Veröffentlicht von Phacops am

Nachdem Fakenews weltweit überhand nehmen, arbeiten die Forscher des Antivirus Labors in Markscheid (Chaotski) nun professionell am Kampf gegen Corona.
Sie untersuchen die Ausbreitung und die Wirkung des neuen Virus unter kontrollierten Laborbedingungen. Wo sonst außer im Stadtparlament von Markscheid sitzen so viele Naive, die für Dreifachblindversuche geeignet sind?

Professor Dr. Stupferle-Phagus leitet die Untersuchungen:

“Wir werden erst wenige Politiker infizieren. Die bekommen nicht mit, ob sie tatsächlich angesteckt wurden oder nicht.”

Er lacht laut.

“Dann werden sie in den Parlamentssaal zum Schwarzen Adler verbracht.”

Unser Reporter fragt nach: “Stecken sich die anderen nicht an?”

Hier werden gerade Urinproben der Gemeinderatsmitglieder kontrolliert

“Das ist dann ja beabsichtigt. Wir sehen dann rasch, wie schnell sich das Virus ausbreitet. Auch die tatsächliche Inkubationszeit wird erforscht.”

Der Reporter hakt nach: “Werden sie dann medikamentös behandelt?”

“Wo denken sie denn hin? Wir sehen endlich, wie hoch die tatsächliche Mortalitätsrate liegt. Das können wir auf den Rest Deutschlands übertragen. Wenngleich nicht direkt, denn der Anteil der Denkenden ist reduziert und sie arbeiten weniger.”

Nun will es der Reporter genauer wissen: “Aber wenn die Kranken dann entlassen werden, sind sie doch eine Gefahr …”

“Kommen sie, das sind unsere Politiker doch sowieso schon. Deswegen warten wir lange genug. Dann sparen wir nicht nur die Diäten, sondern auch die Pensionen. Zusätzlich zur wissenschaftlichen Erkenntnis eine win-win-win Situation.”

Kategorien: Wissenschaft