?>

Wie ein beliebter Friedenspolitiker unpässlich wurde

Nicht nur bei der Friedenstiftung ist Markscheid eine Quelle und eine Inspiration für politische Verbesserungen. Nicht nur die Gastronomie, sondern auch die medizinische Grundversorgung Markscheids ist durchaus in der Lage, weltpolitische Korrekturen in die Wege zu leiten. Wie heute aus gut unterrichteten Kreisen bekannt wurde,  ist der bekannte und geliebte Weiterlesen…

Das Rätsel der rasenden Toten

Knöllenbecks 19. Fall: Wieder einmal war Knöllenbeck, Held und Kriminalkommissar, damit beschäftigt, die Spesenabrechnungen zu optimieren, als die frisch gebackene Assistentin Jacqueline Freudenreich mit einem Ruck die Tür öffnete, hereinstürmte und rief: „Chef, ein Notfall!“ „Wie wäre es mit Anklopfen?“ entgegnete Knöllenbeck, der es gar nicht schätzte, wenn man ihn bei Weiterlesen…

Möllers Wahl

Wie Knöllenbeck eine neue Kriminalassistentin erhielt Noch steckt uns der Schreck in den Knochen, wenn wir uns an Koukols bitteren und tragischen Abschied vom irdischen Sein erinnern. Aber natürlich stellte sich bald die Frage nach einem Nachfolger. Da auch in Markscheid auf eine gute Durchmischung geachtet wird, musste laut Frau Weiterlesen…

Koukols Ende

Ein Fall für Knöllenbeck. #18 Wir alle haben den überaus gescheiten Kriminalistenassitenten Koukol durch mehrere mehr oder eher weniger spektakuläre Fälle kennen und schätzen gelernt. Wie er mit Um- und Weitsicht –  durch Heideggers Philosphie inspiriert – treffende Analysen zu Fragestellungen machte, auf die nicht einmal er selbst hätte kommen Weiterlesen…