Weiterlesen…" />

Frohe Weihnachten!

Veröffentlicht von Hans Wurst am

Jetzt aber schnell! Wer jetzt noch keine Weihnachtsgeschenke gekauft hat, sollte sich beeilen!
Die derzeitige Bedrohungslage durch die grassierende Corona-Pandemie und die ständige Ausweitung der Risikogebiete und Häufung lokaler Lockdowns hat die Bundesregierung in Abstimmung mit den christlichen Glaubensgemeinschaften zu einem drastischen Schritt veranlasst: Weihnachten 2020 wird auf den 24.10. vorverlegt!

Mit diesem wohl in der Geschichte des Festes einmaligen Schritt soll verhindert werden, dass vielen Familien aufgrund weiterer Einschränkungen und Verbote in der für das Coronavirus förderlichen Winterzeit ein friedliches Zusammensein in größerem Familienkreis verwehrt bleibt. Zudem werden aufgrund dieser Maßnahme größere Zusammenkünfte in der Hochsaison für grippale Infekte vermieden.

Des Weiteren kann derzeit nicht garantiert werden, dass am ursprünglichen Termin noch Gaststätten und Restaurants zur Verfügung stehen, wenn man die derzeitige Entwicklung des Infektionsgeschehens betrachtet.

Weihnachten kommt immer so furchtbar überraschend

Der Verzicht auf Weihnachtsmärkte ist zwar schmerzlich, wird aber in Abwägung aller Umstände in Kauf genommen, da diese wohl absehbar ohnehin hätten verboten werden müssen.

Bezüglich bereits erworbener Adventskalender wird empfohlen, diese postweihnachtlich beginnend am 24.10. bis 17.11. in absteigender Sortierung zu öffnen.

Radio Markscheid wird sein Programm aus gegebenem Anlass ab sofort dem Thema „X-Mas“ widmen.

Nutzen Sie bitte das nächste Wochenende noch einmal für ein friedliches Beisammensein, gutes Essen und weihnachtliche Musen.

HoHoHo und bleiben Sie gesund!

Kategorien: AdventKultur