Weiterlesen…" /> ?>

Neuer Bundeskanzler: Frau Dr. Angela Merkel

Veröffentlicht von Hans Wurst am

Außer Spesen nichts gewesen – damit ist die Bundestagswahl 2021 treffend umschrieben. Die Wenigsten können sich noch daran erinnern, das Wahlergebnis ist schon längst verblasst, die Namen der möglichen Kanzlerkandidaten im Nebel der Geschichte entschwunden.

Da man sich im Nachgang der Wahl auch nach Monaten noch nicht auf einen Koalitionsvertrag einigen konnte, kein*e neue*r Kanzler*in gefunden werden konnte und auch die Regierungsbildung als solche ohne Erfolg blieb und die politische Arbeit in Berlin immer mehr durch die Corona-Pandemie erschwert wird, sowie Unsicherheit aufgrund mehrerer Wahlbeschwerden in Berlin besteht, hat man sich darauf geeinigt, dass Frau Dr. Merkel die Amtsgeschäfte als Bundeskanzlerin bis zur nächsten Bundestagswahl weiter führen wird. Dadurch ist nicht nur eine Konstanz im Regierungshandeln sichergestellt, nein, auch im Ausland ist aufgrund ihrer langjährigen Erfolge mit Anerkennung und Wohlwollen zu rechnen.

Gesamtgesellschaftlich massiv überschätzt: Wahlen

Um die Bürger und Wahlberechtigten des Landes nicht weiter zu verunsichern, gibt es auch im Regierungskabinett von Frau Merkel wenige Überraschungen. Mit Gesundheitsminister Jens Spahn, Verkehrsminister Andreas Scheuer, Außenminister Heiko Maas, Wirtschaftsminister Peter Altmaier und Innenminister Horst Seehofer ist weiterhin ein erfolgsgewohntes Team am Start. Auch an den weiteren unwichtigeren und unbedeutenden Ministerposten soll es zunächst keine Veränderung geben. Darüber bestand wie MamM aus gutinformierten Kreisen erfuhr, im Sinne und zum Wohle der Bundesrepublik, nunmehr parteiübergreifend Konsens.

MamM gratuliert an dieser Stelle Frau Dr. Merkel in allerschärfster Form und wünscht für die nächsten Jahre weiterhin viel Freude und Schaffenskraft!