Weiterlesen…" /> ?>

Endlich ein Nachfolger für Daniel Craig: Armin Laschet wird der nächste James Bond-Darsteller!

Veröffentlicht von El Blindo am

London; Markscheid (deppo): Was für ein Paukenschlag! Jahrelang hat man die Fans auf die Folter gespannt, jetzt ist klar: Der neue James Bond-Darsteller wird ein alter Hase des Showgeschäfts, nämlich kein anderer als der Deutsche Armin Laschet! Schon im Frühjahr sollen die Dreharbeiten für den ersten Streifen der beliebten Filmreihe mit dem neuen Hauptdarsteller an exotischen Schauplätzen wie Algier, Markscheid und Lima beginnen. Arbeitstitel des sechsundzwanzigsten Bond-Abenteuers: „Not dead enough“ (deutsch: „Noch nicht tot genug“).

Im Gespräch mit der MamM gibt sich Armin Laschet entspannt: „Wissen Sie, die Rolle des CDU-Vorsitzenden hat mich nie ganz ausgefüllt und das haben die Zuschauer am Ende vermutlich auch alle gespürt. Die Nebenrollen sind teils recht unglücklich besetzt und die Storyline war sicher auch schon mal besser. Im Grunde habe ich mich schon lange nach einer neuen schauspielerischen Herausforderung gesehnt und da kam das Angebot, jetzt den James Bond darzustellen, für mich doch genau zur richtigen Zeit. Es wird natürlich körperlich sehr herausfordernd, soviel ist mir schon klar, aber wer nächtelange Fraktionssitzungen mit Angela Merkel erträgt, der packt auch den Bond, da habe ich keine Zweifel.“ Und wieder lächelt Laschet sein bekanntes Siegerlächeln, welches ihm einen Platz in den Herzen von Millionen von deutschen Fernsehteilnehmern gesichert hat.

So eine hätte sich Laschet als CDU-Vorsitzender häufig gewünscht: James Bonds Dienstwaffe, die Walther PPK

Daniel Craig ist sehr zufrieden mit der Wahl seines Nachfolgers. Der Londoner „Times“ verriet er jetzt: „Armin ist großartig. Niemand verkörpert die Rolle des tragischen Helden glaubhafter als er. Die Filmreihe hat sich im Laufe der Zeit ja sehr geändert, heute geht es darum, den Menschen einen gealterten 007 zu präsentieren, der Klischees konterkariert und der auch eine schwache Seite hat. Wir wollten daher ja eigentlich jemanden mit Behinderung als neuen Bond, also einen, der die Schurken dieser Welt quasi vom Rollstuhl aus erledigt, aber mit Armin gehen wir da schon in die richtige Richtung.“

Laschet freut sich über den Zuspruch seines Vorgängers und gibt ein Versprechen ab: „Die personelle Neuaufstellung der James Bond-Reihe von den wichtigsten Darstellern bis hinunter zum letzten Komparsen werden wir zügig angehen. Der zentrale Ansprechpartner dafür bin ich und dafür habe ich auch die Rückendeckung alle wichtigen Gremien. Wir sehen uns schon bald im Kino. Oder wie James Bond sagen würde: ‚I‘ll be back!‘„