Vorfall an der Alten Latrine

Der bekannte deutsche Reporter Günther W. (61) erlitt am Wochenende in unserer Stadt einen Herzinfarkt und liegt jetzt im Krankenhaus. Was war geschehen? W., der mit Enthüllungsgeschichten unter anderem über eine weitverbreitete Tageszeitung sehr erfolgreich war und zuletzt mit einem Fernsehformat für Furore gesorgt hatte, brach in der Pizzeria unseres Weiterlesen…

Warum ist Ronald Fuchs im Fickwalder Forst verhungert?

Knöllenbecks XI. Fall Wir berichten kurz über die Pressekonferenz vom 28.3. 2021. Eingeladen waren die örtlichen und auch einige ausgewählte weniger örtliche Pressevertreter und die Mitglieder des Stadtparlaments, sowie die Vertreter der Untersuchungsbehörden. Geleitet wurde die Pressekonferenz von Frau Crohn-Corque persönlich, die extra kurzfristig von ihrem Zweitoffice auf Viti Levu Weiterlesen…

Die Heilung

Wie immer ist MaM am Puls der Zeit und heute diesem Puls sogar ein paar Takte voraus. Wir bringen als Weltneuheit eine Berichterstattung über eine zukünftige Pressekonferenz, die im November 2020 stattfinden wird und die uns die Stadtpräsidentin vorab exklusiv zur Verfügung gestellt hat: „Zunächst möchte ich allen Markscheidern danken, Weiterlesen…

Die Synkope in Markscheid und ihre Bedeutung in den letzten 5000 Jahren Musikgeschichte.

Warum es in Markscheid noch weniger Synkopen gibt als in Bielefeld. Für alle diejenigen, denen Synkopen egal sind und die noch nie wissentlich oder gar absichtlich einer begegnet sind, hier eine kleine Auffrischung: Als Synkope bezeichnet man einen vorübergehenden Bewusstseinsverlust, der selbstgemacht – beispielsweise durch einen kurzdauernden Kreislaufkollaps oder fremdverursacht Weiterlesen…

Die wirklich wichtigen Probleme in Zeiten der Seuche

Nachdem nun wochenlang dieses Seuchengedöns in den Medien breitgetreten wurde und anstatt den Leuten klipp und klar den Ausgang und die Benutzung von Toilettenpapier zu verbieten, Empfehlungen über Empfehlungen über der Bevölkerung ausgegossen wurden, hat Markscheids Stadtverwaltung nun beschlossen, Nägel mit Köpfen zu machen. Es wurde festgestellt, dass viele Hundebesitzer, Weiterlesen…

Das erste Opfer der Klopapierkriege (2020-2057)

Mit grosser Verwunderung haben Markscheids Kack- und Hygieneexperten zur Kenntnis genommen, wie in den letzten Monaten ein alltäglicher Gebrauchsartikel in den existentiellen Mittelpunkt des Interesses gerückt ist. Das Klopapier. Und als es kürzlich wegen tätlichen Auseinandersetzungen um die letzte Toilettenpapierrolle im örtlichen Einkaufszentrum zu einem tragischen Todesfall kam, als dem Weiterlesen…

Knöllenbecks 7. Fall

Oder: Die unerträgliche Leichtigkeit des Schweins Kriminalkommissar Knöllenbeck hatte Urlaub; nach 2 Monaten erschöpfender Schufterei im Dienste der Allgemeinheit konnte er endlich wieder einmal einen wohlverdienten Urlaub antreten. Der hier auch schon erwähnte Koukol (46) wurde zu seinem Stellvertreter ernannt. Wie uns vielleicht noch erinnerlich ist, handelt es sich bei Weiterlesen…

Knöllenbecks 6. Fall

Probleme im Untergrund Wie verschiedentlich an dieser Stelle bereits erwähnt wurde, befindet sich Markscheids U-Bahn in äusserst prekärer Lage. Das Schlimmste daran: die U-Bahn ist nicht existent. Bei weitem noch nicht. Wiederholt hat sich die Stadtregierung intensiv Gedanken gemacht, wie dieses Problem zu lösen sein könnte. Es wurden sogar externe Weiterlesen…