?>

Entspanntes Weihnachten in Markscheid

Weihnachten war  2017 mal wieder wie in jedem Jahr. Genervte und gestresste Bürger hetzten in der dunkelsten Jahreszeit über schlecht beleuchtete Parkplätze und durch überfüllte Konsumtempel, um die letzten Weihnachtsgeschenke oder den Festtagsbraten zu erstehen. Unfreundliches Personal, völlig überbuchte Restaurants, Staus und Dauerhupen in den Straßen der Stadt Markscheid. Briefträger Weiterlesen…

Markscheider Sorgentelefon

Der Markscheider Lebenshilfeverein „Regenwolke“ e.V. freut sich, einen neuen Service für die Bürger anzubieten. Seit letztem Monat ist das Markscheider Sorgentelefon in Betrieb. Die Vereinsvorsitzende Fr. Dr. Grau-Schleier erklärte im Interview mit MamM den zu erwartenden Service: „Wissen Sie, viele Leute werden oft von einer unerklärlichen guten Laune befallen und Weiterlesen…

Fröhliche Momente im Markscheider Hospiz „Abendsonne“:

Die Mitarbeiter des Markscheider Roten Kreuzes können Ihr Glück kaum fassen. Letzten Monat erhielt das Hospiz der Stadt eine Sachspende eines unbekannt bleiben wollenden Gönners in Form von fünf sogenannten VR-Brillen. Durch den Einsatz der virtuellen Realität ist es jetzt möglich, den auf dem letzten Lebensabschnitt befindlichen Menschen einen allerletzten Wunsch Weiterlesen…

Ein ernstes Thema

Kommen wir nun zu einem ernsten Thema! Die letzten Wochen waren geprägt durch Artikel mit einer fast ausgelassenen Heiterkeit, welche bisweilen gar zur Fröhlichkeit tendierte. Die breite Zielgruppe hatte sicher ihre Freude damit, jedoch mehrten sich vereinzelte Stimmen, welche mahnten, dass man sich doch auch tieferen philosophischen Gedanken zuwenden und Weiterlesen…

Computerclub Ützdorf hielt Benezifveranstaltung in Herberge zur guten Heimat ab

Computerclub Ützdorf hielt Benefizpodiumsdiskussion in Herberge zur guten Heimat ab. Das Motto lautete: „Zukunft war gestern – Morgen ist heute“ Die darbende Herberge zur guten Heimat braucht Unterstützung – der Club hilft. Die vier eingeladenen Clubmitglieder sprachen zu verschiedenen Themen, die jedem Computerliebhaber zeitlos auf den Nägeln brennen. Der Eintritt Weiterlesen…

Markscheider „Mohren-Apotheke” unter Beschuß

Kommt jetzt die Umbenennung? In Frankfurt am Main beschwerte sich unlängst die Kommunale Ausländer- und Ausländerinnenvertretung bei der Stadtverordnetenversammlung und forderte, dass angeblich rassistische Bezeichnungen und Logos aus dem Stadtbild entfernt werden sollten. Konkret bezogen sie sich auf zwei Einrichtungen: die „Mohren-Apotheke” und die „Zeil-Apotheke zum Mohren”. Was sagen eigentlich Weiterlesen…